DeutschEnglischSpanischFranzösischItalienischNiederländisch
PolnischPortugiesischRussischTürkischArabischArabisch
 
Story
Du befindest Dich in der Welt des Mittelalters, dem Zeitalter der Kreuzzüge. Seit Jahrzehnten toben die verbitterten, religiös und wirtschaftlich motivierten Kriege. Es geht um die Vorherrschaft auf der Welt. Viele haben bereits mit ihrem Leben bezahlen müssen. Aber die Teilnahme an den Kriegen hat auch viele zu Ruhm, Ehre und Reichtum geführt.
Prinzip und Einleitung
Das Mitspielen ist kostenlos. Bei der Anmeldung, kannst du dich entscheiden, ob du als christlicher Kreuzritter, muslimischer Sarazene oder ungläubiger Heide an den Kriegen teilnehmen möchtest.

Durch die Kämpfe, Plündern und Beschützen erhältst du Erfahrungspunkte. Wenn du eine bestimmte Anzahl Erfahrungspunkte gesammelt hast, steigst du auf ein höheres Level auf. Um besser kämpfen zu können, brauchst du nicht nur eine Waffe, ein Schild, einen Helm, eine Rüstung und ein Pferd. Du musst auch deine Eigenschaftswerte und die deines Pferdes (wenn du eines hast) trainieren. Was du dafür benötigst sind Goldstücke. Du kannst z.B. arbeiten, plündern, beschützen oder kämpfen, um an die begehrten Goldstücke zu kommen.

Viele Goldstücke kannst du auch verdienen, indem du weitere Kämpfer rekrutierst. Du bekommst dafür einen eigenen Link, den du unter Status > Diplomatie findest. Diesen Link kannst du an Freunde verschicken, auf deiner Webseite einbauen (Banner findest du unter Download im Login) oder als Signatur für deine Forenbeiträge nutzen. Klickt nun jemand auf deinen Link und meldet sich bei Holy-War an, dann hast du einen neuen Kämpfer rekrutiert. Du bekommst von nun an immer zusätzlich 10 % der Goldstücke, die dein rekrutierter Kämpfer im Kampf Mann gegen Mann und in Ordensschlachten erbeutet. Die 10 % bekommst du natürlich extra. Deinem rekrutierten Kämpfer wird nichts abgezogen, so daß er auch keinen Nachteil davon hat, von dir rekrutiert worden zu sein. Außerdem erhältst du immer, wenn einer deiner Rekruten ein Premium-Ticket für sich einlöst, eine Gutschrift. Je nachdem, wofür dein Rekrut sein Ticket einlöst, erhältst du 3 Tage Premium-Status oder Gold (10 % des Goldes, die der Rekrut erhält).

Meldet sich ein Spieler über deinen Rekrutenlink an, erhält er 9 statt 7 Tage Anfangspremium.

Abkürzungsverzeichnis

STR - Stärke
GEW - Gewandtheit
ANG - Angriff
KON - Kondition
VER - Verteidigung

TP - Trefferpunkte
EP - Erfahrungspunkte
LP - Lebenspunkte / Lebensenergie
OM - Ordensmeister
HF - Heerführer
SK - Sicherungskampf
S - Siege
N - Niederlagen
PM - private Messages (private Nachricht)

AR - arabische Welt
DE - deutsche Welt
EN - englische Welt
ES - spanische Welt
FR - französische Welt
IT - italienische Welt
NL - niederländische Welt
PL - polnische Welt
PT - portugiesische Welt
RU - russische Welt
TR - türkische Welt

Siege / Niederlagen: Das Verhältnis deiner Siege zu deinen Niederlagen.

Beutegold: Gold, das du in gewonnenen Kämpfen (außer Arenakämpfe, Turniere und Plünderungen) erbeutet hast.

Beute Ø: Durchschnittliches Beutegold bei gewonnenen Kämpfen (Beutegold/Siege).

Beute (Durchschnitt): Durchschnittlich gewonnenes Beutegold pro Kampf bezogen auf die Anzahl aller Kämpfe (Beutegold/Anzahl aller Kämpfe).

Item: Ein Gegenstand jeglicher Art, den du in dein Inventar aufnehmen kannst.

Unique-Waffe: Besonders seltene Waffe. Es gibt für jede Konfession eine eigene Unique-Waffe, die jedoch auch von Spielern einer anderen Konfession getragen werden kann. Es kann auch ein Spieler alle 3 Unique-Waffen besitzen. Wenn die Unique-Waffe nicht im Besitz eines Spielers ist (also am Anfang und wenn der Besitzer sich löscht), kann man die Unique-Waffe beim Plündern oder Beschützen finden. Wenn man gegen einen Spieler gewinnt (nur bei Überfall-Kämpfen 1 gegen 1), der eine Unique-Waffe besitzt, dann nimmt man ihm die Unique-Waffe ab und wird deren neuer Träger. Eine Unique-Waffe zeichnet sich durch Einmaligkeit und besondere Werte aus, die sich dem jeweiligen Level des Trägers anpassen. Trägt man die Unique-Waffe seiner eigenen Konfession erhöht sich der Schadenswert noch einmal um 10 Prozent. Eine Unique-Waffe kann erst ab Level 11 erbeutet oder gefunden werden.
Seitenaufbau
1 Menü
2 Untermenü
3 Icon der aktuellen Seite
4 Dein Konfession
5 Dein Goldbestand
6 Dein Level
7 Deine Lebensenergie
8 Neue Ereignisse
9 Aktuelle Seite
Menü-Icons (3)
Charakter
Status
Nachrichten
Nachrichten
Orden
Orden
Infos
Infos
Highscore
Highscore
Premium
Premium
Profil
Profil
Schlacht
Schlacht
Wohnsitz
Wohnsitz
Stadt
Stadt
Überfall
Überfall
Download
Download
Spelunke
Spelunke
Arbeit
Arbeit
Ereignis-Icons (8)
Du bist arbeiten.
Du bist arbeiten.
Du bist plündern
Du bist plündern bzw. beschützen.
Gold abholen
Gold abholen
Du bist in der Arena
Du bist in der Arena
Heerlager
Du bist im Heerlager
Level-Aufstieg
Neue Nachricht
(Level-Aufstieg)
Neue Nachricht
Neue Nachricht
(normal)
Nachricht
Neue Nachricht
(Ordensschlacht)
Nachricht
Neue Nachricht
(Heilige Schlacht)
Status-Icons (4-7)
Christ
Christ
Sarazene
Sarazene
Heide
Heide
Goldbestand
Dein Goldbestand
Lebenspunkte
Deine Lebensenergie
Level
Dein aktuelles Level
Statusseite
Hier findest du alle Informationen über dich. Wie viel Goldstücke du besitzt und über welche Waffen, Schilde, Helme, Tränke und Rüstungen du verfügst oder wie viele Kämpfer du schon rekrutiert hast. Außerdem erfährst du, wie hoch deine Eigenschaftswerte (Angriff, Verteidigung, Stärke, Erfahrung, Kondition, Gewandtheit und Lebensenergie) sind. Weiterhin hast du die Möglichkeit, deine Freunde und Feinde zu verwalten. Hier hast du auch die Möglichkeit, deinen Charakter und dein Pferd zu trainieren.

Unter Diplomatie kannst du für bis zu 60 Tage im Jahr einen Sitter bestimmen, Sitting-Einladungen verwalten und einen anderen Spieler sitten, der dich als Sitter bestimmt hat. Hinzu kommen 30 zusätzliche Sitting-Tage für das Sitting deines Ehepartners, falls du verheiratet bist. Wenn du deinen Ehepartner sittest, werden diese zusätzlichen Tage zuerst aufgebraucht. Sind sie alle, kannst du deinen Ehepartner jedoch wie jeden anderen Spieler auch, mit dem normalen Kontingent weiter sitten, vorausgesetzt, von den ursprünglich 60 Tagen sind noch welche übrig. Als Premium-Spieler werden deine Kontingente stundenweise aufgebraucht, als Nicht-Premium-Spieler tageweise (24-Stunden-weise). Bei einem Abbruch wird stets auf die letzte angefangene Einheit aufgerundet. Premium-Spieler können das Sitting, egal ob sie Sitter oder Gesitteter sind, somit stündlich beenden, Nicht-Premium-Spieler täglich. Bei einem zwischenzeitlichen Ende des Premiumstatus merkt sich das System jedoch die verbrauchten Stunden, so dass bei erneuter Aktivierung des Premium-Status problemlos in diesen Modus zurückgekehrt werden kann.

Als Sitter hast du auf folgende Aktionen des Accounts keinen Zugriff: Profil, Diplomatie, Notizbuch, Premium, Ausbau des Wohnsitzes, Markt-Verkauf (außer Tränke), Schmied (Verkauf), Ordensverwaltung, Ordenshaus, Ordensaushang, Ordensdiplomatie, Krieg erklären, Nachricht schreiben, Posteingang, Postausgang, kein Orden gründen, Mail an Support schicken, Inventar ablegen (kann aber bessere anlegen), Kämpfe zwischen Sitter und Gesittetem. Wenn du im Sitt-Account auf Logout klickst, kommst du wieder in deinen Account zurück. Wenn sich während des Sittens der Besitzer des Accounts einloggt, wird der Sitter ausgeloggt und muss warten, bis der Besitzer sich ausgeloggt hat. Du kannst nur einen Spieler sitten, jedoch niemanden, der dich gerade sittet. Der Sitter kann bis zu 12 Stunden nach Beendigung des Sitting den gesitteten Account nicht angreifen.

Unter Profil kannst du deine Konfession und deinen Namen ändern. Dafür brauchst du jeweils ein Ticket. Wie du dieses erhältst, erfährst du unter Premium.

Hier kannst du einem anderen Spieler auch einen Heiratsantrag machen. Der Umworbene kann den Antrag annehmen oder ablehnen. Der Ehepartner wird dann in deinem Profil angezeigt. Der Spieler der den Antrag annimmt, braucht dafür ein noch nicht eingelöstes Ticket.

Darüberhinaus kannst Du auf einer multisprachigen Welt im Profil einstellen, in welcher Sprache Dir Holy War angezeigt werden soll.

Unter Inventar kannst du mit einem Klick alle deine Angebote vom Markt nehmen. Deine Ausrüstung an- und ablegen und Tränke zu dir nehmen. Bei der Komfort-Heilung werden automatisch Tränke von groß nach klein benutzt. Es wird soweit geheilt, bis die Lebenspunkte die zum Maximum noch fehlen, kleiner sind als die Lebenspunkte, die der kleinste noch verfügbare Trank regenerieren würde.

Als Premium-Spieler kannst du den Namen des Pferdes unter Inventar ändern (max. 23 Zeichen).

Stärke: Je stärker du bist, desto mehr Schaden fügst du deinem Gegner bei einer geglückten Attacke zu.

Angriff: Je höher dein Angriffswert ist, desto besser ist deine Angriffstechnik und umso effektiver ist dein Angriff.

Verteidigung: Je mehr Verteidigungspunkte du hast, desto eher gelingt es dir, eine gegnerische Attacke abzuwehren.

Gewandtheit: Je höher dieser Wert ist, desto beweglicher agierst du und umso besser meisterst du den Kampf.

Kondition: Mit steigender Kondition steigt auch die Zahl der Angriffe die du in einem Kampf ausführen kannst.

Erfahrung: Je mehr Erfahrung du hast, desto weniger Schaden kann der gegnerische Angriff bei dir verursachen. Wenn du genügend Erfahrungspunkte gesammelt hast, steigst du in das nächsthöhere Level auf.

Lebensenergie: Die Lebensenergie zeigt dir an, welchen Fitnesszustand dein Charakter derzeit hat. Du siehst hier immer den zu erreichenden Maximalwert und deinen derzeitigen Wert. Du bist voll einsatzfähig, wenn beide Werte gleich sind. Die Lebensenergie lädt sich mit der Zeit jedoch wieder auf. Wenn du unterwegs bist mit 1 % der max. LP pro Stunde (mind. 10 LP pro Stunde), im Heerlager mit 10 % deiner maximalen LP pro Stunde und wenn du zu Hause bist, mit dem Wert, der unter Wohnsitz angegeben ist. Je weiter dein Wohnsitz ausgebaut ist, desto höher ist deine Erholungsrate, wenn du zu Hause bist. Es ist auch möglich, Heiltränke für Goldstücke zu kaufen, mit denen du deine Lebensenergie schneller wieder auffüllen kannst. Bis einschließlich Level 5, wirst du jedoch nach jedem Kampf automatisch geheilt.
Nachrichten
Im Bereich Nachrichten bekommst du einen Überblick über alle Ein- und Ausgänge in deinem Postfach. Darüber hinaus kannst du hier alle relevanten Berichte (Angriffsbericht, Verteidigungsbericht, Schlachtbericht, Systemnachrichten) einsehen. Systemnachrichten erhältst Du in der Sprache, die Du im Profil eingestellt hast. Nachrichten an andere Spieler, deine Freunde oder deine Ordensmitglieder kannst du von hier natürlich auch verschicken. Du kannst auch direkt auf Nachrichten antworten, die du erhältst. Löschst du eine Nachricht nicht selbst, wird sie nach 3 Tagen automatisch gelöscht.

Über den Supportbereich in der Nachrichtenübersicht kannst du mit dem Holy War-Team in Kontakt treten, wenn Du Hilfe benötigst. Das Support-Team unterstützt Dich gerne, wenn Du auf Probleme oder Fehler im Spiel stößt, oder wenn Du das Fehlverhalten anderen Spieler melden möchtest. Du hast auch die Möglichkeit, private Nachrichten mit beleidigendem oder unangemessenem Inhalt direkt an den Support zu melden. Wenn Du auf "Dem Support melden" klickst, wird eine Kopie der Nachricht an den Support geschickt. Ein Missbrauch dieser Funktion kann zur Bestrafung oder Löschung des Accounts führen.

Als Premium-Spieler hast du Zugriff auf ein Nachrichten-Archiv, in dem du bis zu 25 Nachrichten gleichzeitig für unbegrenzte Zeit aufbewahren kannst. Wenn der Premium-Status erlischt, wird das Archiv in der folgenden Nacht geleert. Außerdem kannst du mit dem Premium-Status bis zu 20 Spieler auf eine Ignorierliste setzen (unter Config in der Shoutbox). Diese Spieler können dir dann keine Nachrichten mehr schicken und du siehst ihre Shoutbox-Einträge nicht mehr. Premiumspieler können darüberhinaus auch den Text ihrer Nachrichten formatieren. Folgende Formatierungen sind verfügbar:

Unterstrichener Text
Kursiver Text
Fettgeschriebener Text

Ein Anleitung für die Formatierungscodes findet ihr in der FAQ im Forum.
Überfall
Um Deinen Goldbestand und Deine Erfahrungswerte zu erhöhen, hast Du hier die Möglichkeit, einen anderen Mitspieler zu überfallen, um einen Kampf „Mann gegen Mann“ zu wagen.

Als Angreifer hast Du den Kampf verloren, wenn Deine Lebensenergie < 25 ist. Als Verteidiger hast Du den Kampf verloren, wenn Deine Lebensenergie < 25 ist, oder wenn die Trefferpunkte, die Du eingesteckt hast >= 25% von Deiner maximalen Lebensenergie sind. Dir werden dann maximal 25% von Deiner maximalen Lebensenergie abgezogen. Je größer die Leveldifferenz der Spieler ist, desto geringer ist der Prozentsatz der max. Lebensenergie, der zum Abbruch des Kampfes führt. Die Spanne reicht von 25% bis 5% der max. Lebensenergie. In der Arena gelten beide Seiten als Angreifer.

Bis einschließlich Level 10 kannst Du nur von Gegnern angegriffen werden, deren Level-Unterschied kleiner als 4 ist. Das heißt z.B. Level 3 kann von Level 6 oder niedriger angegriffen werden, aber nicht von Level 7 oder höher. Ab Level 11 kannst Du grundsätzlich von jedem Spieler angegriffen werden, bist aber nach jedem Login für 2 Stunden vor Angriffen von Spielern, deren Level mehr als 4 Level über Deinem liegt, geschützt.

Nach einem Sieg, kannst Du zwischen 5 und 10% seines Goldbestands übernehmen. Ein und denselben Gegner kannst Du nur alle 12 Stunden angreifen. Du kannst alle 15 Minuten (Premium-Spieler alle 5 Minuten) einen neuen Angriff starten. Du selbst kannst innerhalb einer Stunde nur einmal angegriffen werden. Für jeden Kampf gegen einen Gegner, der sich auf dem selben Level wie Du befindet, erhältst Du einen Erfahrungspunkt. Besiegst Du einen Gegner, der sich auf einem höheren Level als Du befindet, erhältst Du 2 Erfahrungspunkte.

Du kannst auch nur Spieler eines bestimmten Ordens suchen und angreifen. Wähle dafür einfach "Spieler des Ordens" und gebe daneben den Ordensnamen ein. Dann wird Dir ein Mitglied dieses Ordens angezeigt.

Du kannst aber auch Goldstücke und Erfahrung gewinnen, ohne unbedingt einen Kampf austragen zu müssen. Für 10 Goldstücke kannst Du plündern gehen oder zahlende Kundschaft vor potentiellen Bösewichten beschützen. Der Unterschied liegt darin, dass Du beim Plündern meistens mehr Gold erhältst, während das Beschützen normalerweise mehr Erfahrungspunkte einbringt. Du kannst die Zeit, in der Du plünderst oder beschützt, frei zwischen 10, 20, 30, 40, 50 und 60 Minuten wählen. Non-Premiumspieler können jeden Tag insgesamt 60 Minuten plündern oder beschützen - Premiumspielern stehen täglich 120 Minuten zur Verfügung. Natürlich kann man seine Aktionszeit frei auf die beiden Tätigkeiten aufteilen. Während Du plünderst oder beschützt, kannst Du keine anderen Aktionen durchführen.
Orden
Du kannst über diesen Menüpunkt einen Orden suchen oder auch einem Orden beitreten (ab Level 5 + gleiche Konfession). Als Ordens-Mitglied hast Du gewisse Pflichten, genießt aber auch Vorteile. Ab Level 15, kannst Du Deinen eigenen Orden gründen. Eine Ordensgründung kostet Dich 1000 Goldstücke. Diese Goldstücke werden für die Ordensgründung verwendet und für ein Ordensgebäude der Stufe 1. Das Ordensgebäude kannst Du weiter ausbauen. Je größer Dein Ordensgebäude ist, desto mehr Mitglieder kannst Du aufnehmen und desto mehr Verbündete können Dich in den Ortsschlachten unterstützen (5 Verbündete pro Ausbaustufe des Ordenshauses).

Wenn Du Ordensmitglied bist, erhältst Du hier eine Übersicht über Deinen Orden mit allen relevanten Daten. Der goldene Stern markiert den Ordensmeister und alle Heerführer sind mit einem silbernen gekennzeichnet. Die Sprache der einzelnen Mitglieder wird durch kleine Fähnchen dargestellt. Darüber hinaus kannst Du Deinem Orden Goldstücke zukommen lassen (max. 10 Gold x Dein Level am Tag), aus dem Orden austreten (Hinweis: Wenn du deinen Orden verlässt oder entlassen wirst, gibt es eine 30-Tage-Eintrittssperre für diesen Orden und eine allgemeine Sperre für alle Orden, die maximal 7 Tage dauert – 7 Tage abzüglich der Tage, die du Mitglied warst. Während der allgemeinen Sperre ist auch keine Ordensgründung möglich), das Ordensquartier betrachten, über Diplomatie andere Orden suchen und dir die Ordensbündnisse anschauen, Ordensnachrichten lesen und selber Nachrichten an den Orden verfassen. Jedes Mitglied kann auch sehen, wann sich die Ordensbrüder zuletzt eingeloggt haben. Der Ordensmeister und die Heerführer können darüber hinaus den Orden und die Ordensbündnisse verwalten und den Ordensmitgliedern Ordenstitel zuweisen. Bei den Ordenstiteln sind Buchstaben, Zahlen, Satzzeichen und folgende Sonderzeichen erlaubt (Voraussetzung: mindestens ein Buchstabe):

♣ ★ * ~ $ / + } { @ ^ € † ▼ ▲ ♠ ♦ § ◙ ╥ ◘ ◊ ۩ ° ๑ ई ╬ ♛ ४ ₪ ʓ ☼ ◉ ✫ ◯ ☸ ⌂ ∞ ӗ ☩ Ψ ♫ ☆ ۞.

Der Ordensmeister hat noch die Möglichkeit, einen oder mehrere Heerführer einzusetzen, Mitglieder aus dem Orden zu entlassen und den Orden aufzulösen.

Ordensmitglieder die 60 Tagen inaktiv waren, werden automatisch aus dem Orden entfernt. Dies gilt nicht für den Ordensmeister. Sollte der letzte Heerführer aus dem Orden entfernt werden, übernimmt der Ordensmeister auch den Heerführerposten.

Der Ordensmeister kann den Namen und das Kürzel des Ordens ändern. Für die Änderung benötigt man ein noch nicht eingelöstes Ticket. Der Ordensname darf zwischen 3 und 30 Zeichen lang sein. Das Ordenskürzel kann 1 bis 5 Zeichen lang sein. Es können nur Buchstaben und Zahlen verwendet werden, wobei mind. 1 Buchstabe enthalten sein muss.

Chronik des Ordens: unter Ordensübersicht sehen Ordensmitglieder die letzten 10 Aktionen des Ordens.
Angezeigt werden: Ordensgründung, neues Mitglied, Austritt eines Mitglieds, Entlassung eines Mitglieds, Sieg bei Angriff, Sieg bei Verteidigung, Niederlage bei Angriff, Niederlage bei Verteidigung, Bündnis geschlossen, Bündnis beendet, Ernennung eines Ordensmeisters oder Heerführers, Ausbau des Ordenshaus.

Kriegserklärung: Ein Orden kann sowohl Städte eines anderen Ordens oder den Orden selber angreifen, sofern der Orden keine Stadt besitzt. Es gelten folgende Voraussetzungen für Kriegserklärungen und Stadtangriffe:

- Nur Ordensmeister oder Heerführer können Schlachten ansetzen.
- Der Spieler muss Premium-Status haben.
- Der Spieler, der die Schlacht erklärt, darf 59 Minuten vor und nach der Schlacht nicht schon für eine andere Schlacht angemeldet sein, da man nur einmal pro Stunde an einer Schlacht teilnehmen darf.
- Ein Orden darf maximal 1 Angriff zur selben Zeit planen. Die Anzahl der gleichzeitigen Verteidigungen ist dagegen nicht begrenzt.
- Der Orden muss aus mindestens 5 Spielern, die von jeweils unterschiedlichen Internetanschlüssen aus spielen, bestehen.
- Der gleiche Orden kann im Rahmen einer Ordensschlacht erst nach 7 Tagen wieder angegriffen werden.
- Der gleiche Orden kann ihm Rahmen einer Ortsschlacht erst nach 7 Tagen + 1 Stunde für jeden Teilnehmer auf Seiten des unterlegenen Ordens wieder angegriffen werden.

Ordensschlacht: Der Ordensmeister und der Heerführer können einen anderen Orden über Diplomatie suchen und ihm dann den Krieg erklären (Kosten: 100 Gold; ab 5 Ordens-Mitgliedern). Eine Ordensschlacht kann nur erklärt werden, wenn der gegnerische Orden derzeit keine angreifbaren Städte kontrolliert und wenn für den eigene Orden keine Ordensschlacht angesetzt ist.Der Sieger kann 40-50% der Ordenskasse des Gegners plündern. Bündnispartner des Ordens können nicht angegriffen werden. Der Heerführer und Ordensmeister des Ordens, dem der Krieg erklärt wurde, erhält eine Nachricht darüber. Verteidiger bei einer Ordensschlacht, bekommen einen Bonus auf ihren Verteidigungswert, in Höhe der Ausbaustufe des Ordenshauses.

Der Ordensmeister oder Heerführer, der die Kriegserklärung durchführt, ist automatisch für die Schlacht angemeldet. Alle anderen Ordensmitglieder müssen sich selber anmelden.

Ortsschlacht: Ortsschlachten werden über die Weltkarte im Schlachten-Menu angesetzt. Sowohl Ordensmeister als auch Heerführer sind dazu berechtigt. Ein Klick auf die jeweilige Stadt zeigt einem alle relevanten Informationen über die Stadt an: Welche Fraktion und welcher Orden die Stadt kontrolliert, der Stadtbonus, der Zeitpunkt der letzten Schlacht und ob die Stadt derzeit angreifbar ist.

Abhängig davon, welche Städte von der eigenen Fraktion kontrolliert werden, verschiebt sich ihr Einflussgebiet. Auf der Weltkarte lassen sich die Einflussgebiete einblenden. Angreifbar sind nur Städte im eigenen Einflussgebiet, die entweder von einem anderen Orden oder von einer anderen Fraktion kontrolliert werden. Das bedeutet, dass neutrale Städte, die zur eigenen Fraktion gehören, nicht angegriffen werden können. Ebenso kann man die Städte seiner Verbündeten nicht angreifen.

Rom und Jerusalem können ausschließlich über die Heilige Schlacht angegriffen werden und auch das erst, wenn sich zuvor alle christlichen Städte in Sarazenenhand, bzw. alle sarazenischen Städte in Christenhand befinden.

12 Stunden nach der Schlachterklärung findet die Ortsschlacht statt. Derjenige, der die Schlacht angesetzt hat, ist automatisch angemeldet. Im Gegensatz zur Ordensschlacht kann man in der Ortsschlacht nur durch Verbündete und Söldner unterstützt werden, nicht jedoch durch Freiwillige. Und auch die Anzahl der Verbündeten ist durch die Größe des Ordenshauses begrenzt: Pro Ausbaustufe des Ordenshaus können 5 Verbündete an der Schlacht teilnehmen.

Nach der Schlacht ist die Stadt für eine bestimmte Zeit vor erneuten Angriffen sicher. Diese Zeit beträgt 24 Stunden + 1 Stunde für jeden Teilnehmer auf Seiten des unterlegenen Ordens.

Städte-Boni: Jede eroberte Stadt gibt dem kontrollierenden Orden oder seinen Mitglieder bestimmte Boni wie Rabatte auf Söldnerbuchungen oder erhöhten Arbeitslohn. Von diesen Boni können zu jedem Zeitpunkt nur fünf gleichzeitig aktiv sein, auch wenn der Orden mehr Städte kontrolliert. Der Ordensmeister kann einstellen, welche der verfügbaren Boni aktiviert sein sollen.

Verteidigungsbonus: Verteidiger bei einer Ordensschlacht, bekommen einen Bonus auf ihren Verteidigungswert, in Höhe der Ausbaustufe des Ordenshauses.

Ordensbündnisse: Sobald der Ordensmeister oder Heerführer einem anderen Orden in der Bündnisverwaltung unter Diplomatie aufnimmt und der eingetragene Orden dies bestätigt, wird ein Bündnis geschlossen. Deine Ordens-Mitglieder erhalten dann den Hinweis, (wenn sie sich das Profil eines Mitglieds dieser Orden ansehen) das der Spieler zu einem Bündnisorden gehört. Sobald einer der beiden Orden das Bündnis auflöst, wird bei beiden Orden das Bündnis entfernt.

Unter Diplomatie kann die Ordensleitung darüberhinaus bestimmen, welche Teilnehmergruppen Söldner und Freiwillige des eigenen Heerlager sehen dürfen. Sollte der gegnerische Orden jedoch spioniert haben, so ist das eigene Heerlager auch für alle eigenen Teilnehmer sichtbar. Der Orden hat auch die Möglichkeit eine Schlachtstrategie festzulegen. Die Strategien haben jeweils Vor- und Nachteile, welche mit aufgeführt werden. Die eingestellte Strategie gilt für alle Teilnehmer der Ordensseite bei Angriffen wie auch bei Verteidigungen.

Wenn der Orden noch Mitglieder sucht, dann kann die Ordensleitung sich in die Liste (unter Diplomatie) eintragen. Spieler, die einen Orden suchen, können die Liste aufrufen und sich direkt beim Orden bewerben, oder sich selbst in eine Liste eintragen, über die Ordensmitglieder Kontakt mit den Spielern aufnehmen können.
Stadt
In der Stadt kannst Du Deinen Charakter mit dem nötigen Inventar ausstatten. Dafür stehen die folgende Geschäfte zur Verfügung.

Schmied: Waffen, Schilde, Helme und Rüstungen kaufen oder verkaufen

Tränkeladen: alle Arten von Heilmitteln kaufen oder verkaufen

Pferdestall: Pferde kaufen und verkaufen

Marktstände: Wenn Du möchtest, kannst Du diese Dinge auch auf Marktständen kaufen oder verkaufen. So kannst Du hier einen höheren Preis als beim Schmied erzielen, musst aber etwas Geduld mitbringen. Tränke können am Markt immer nur in einem Bereich von 88% bis 98% des Ladenpreises gehandelt werden. Für alle anderen Gegenstände gilt: Wenn ein Gegenstand zum ersten mal am Markt angeboten wird, kann man 60% bis 110% des Preises verlangen, den man im Laden dafür bezahlt hat. Wenn man den Gegenstand am Markt gekauft hat, kann man nur noch 80% bis 110% des Preises verlangen, den man selbst dafür bezahlt hat. Die Grenzen von weniger als 60% und mehr als 110% des ursprünglichen Ladenpreises können allerdings nicht überschritten werden. Wenn Du ein Pferd auf dem Markt verkaufst, verliert es seine trainierten Eigenschaftswerte. Als Premium-Spieler kannst Du mehrere Tränke auf einmal auf dem Tränkemarkt anbieten und mehrere Tränke auf einmal kaufen. Außerdem können Premium-Spieler am Tränkestand den Marktknecht nutzen, der einem den Einkauf komplett abnimmt. Angebote die du auf den Marktständen anbietest, sind 24 Stunden aktiv. Danach werden sie automatisch entfernt. Deine eigenen Angebote findest du über "Meine Angebote", aber nicht über "kaufen".

Interessent darf Nachricht schicken (alle Stände außer Tränkestand): wenn du diese Funktion beim Erstellen des Verkaufsangebots aktivierst, kann dir ein Interessent für dein Marktangebot, eine Nachricht schicken. Auf diese Weise kann über den Preis verhandelt werden. Hinweis: Sobald der Verkäufer antwortet, verliert er seine Anonymität, da der Interessent seinen Namen als Absender sieht. Eine Fahne gibt Auskunft über die Sprache des Verkäufers, damit der Interessent weiss, in welcher Sprache er ihn anschreiben sollte.

Marktknecht: Wenn du Premium-Spieler bist, kannst du beim Tränkestand den Marktknecht in Anspruch nehmen. Dort kannst du einstellen, welche Tränke du kaufen möchtest und die Gesamtsumme, die du ausgeben möchtest. Der Marktknecht kauft dann für Dich so viele Tränke wie er bekommen kann. Er beginnt bei den günstigsten Tränken.

Arbeit: Hier kannst Du Dich arbeiten schicken. Je höher Dein Level, desto besser ist die Bezahlung. Der Arbeitslohn muss innerhalb von sieben Tagen abgeholt werden, sonst verfällt er. Wenn du arbeitest und zur gleichen Zeit eine Schlacht hast, wird die Arbeit abgebrochen und du nimmst an der Schlacht teil. Für jede volle Stunde, die du vor der Schlacht gearbeitet hast, bekommst du den Arbeitslohn vor der Schlacht ausgezahlt. Du kannst die Arbeit auch vorher abbrechen und bekommst dann den Lohn der bisher vollen Arbeitsstunden abzüglich 10 Prozent. Wenn Du den Lohn für 8 oder mehr Arbeitsstunden abholst, wirst Du - falls Du nicht schon bei voller Gesundheit bist - vollständig geheilt. Wird der Lohn automatisch ausgezahlt (z. B. bei Einzug ins Heerlager), erfolgt keine Heilung.

Söldnerbörse: Über die Söldnerbörse hast Du die Möglichkeit, Dich als Söldner anzubieten. Dein Angebot bleibt erhalten, bis dich jemand bucht oder bis drei Tage verstrichen sind. Dein gewünschter Sold kann minimal Level x 10 Gold und maximal Level x Level x 8 Gold betragen. Als Söldner hast Du die Pflicht, mit mindestens 90% Deiner maximalen Lebensenergie in die Schlacht zu ziehen. Also gehe frühzeitig ins Heerlager oder stärke Dich mit heilenden Tränken. Ansonsten kämpfst Du zwar mit, erhältst aber keinen Sold. Der Orden, der Dich verpflichtet hat, bekommt dann den Sold vor der Schlacht zurück. Bei korrekter Teilnahme bekommst Du eine positive Bewertung und Deinen Sold.

Wenn du nur an bestimmten Schlachten teilnehmen möchtest, kannst du ein Passwort hinterlegen. Dieses Passwort schickst du dann der Leitung des Ordens, für den du kämpfen möchtest. Die Ordensleitung kann dich dann in der Söldnerbörse, mithilfe des Passwortes anwerben.

Als Ordensmeister oder Heeresführer kannst Du Dir Unterstützung für Deinen Orden holen, indem Du Söldner rekrutierst, die Dich in Deinem Kampf unterstützen (Kosten: 10 Gold pro Vermittlung). Die Sprache des Söldners wird durch eine Fahne angezeigt. Söldner die innerhalb von 30 min. vor und nach Deiner Schlacht schon eine Schlacht haben, kannst Du nicht rekrutieren. Rekrutierungsschluß ist 30 min. vor der Schlacht.

Arena: Du bestimmst einen Einsatz in Goldstücken und kannst Dich ab Level 10 in der Arena eintragen. Wenn jemand Deine Herausforderung annimmt, setzt er den gleichen Betrag ein (mindestens 10 x Level, maximal 20 x Level) und Ihr trefft Euch in der Arena zum Kampf. Der Gewinner erhält den gesamten Einsatz beider Teilnehmer abzüglich 5% Nutzungsgebühr für die Arena. Du kannst natürlich auch die Herausforderung eines anderen Kämpfers annehmen und mit ihm in die Arena steigen. Forderst du einen Spieler zum Kampf in der Arena heraus, so kannst du ihn erst nach 24 Stunden erneut herausfordern. Außerdem kannst du ihn in den folgenden 12 Stunden nicht überfallen.

Team-Arena: Als Premiumspieler kannst Du hier ab Level 10 dein eigenes Arena-Team gründen (Kosten: 1000 Gold) und andere Teams herausfordern. Wie gut dein Arena-Team im Vergleich zu anderen Teams sich schlägt, kannst Du dann auf der Highscoreliste sehen.

Um an einem Team-Arena-Kampf teilzunehmen, benötigst du Team-Arena-Punkte. Premium-Spieler erhalten pro Tag zwei Team-Arena-Punkte, Nicht-Premium-Spieler einen Team-Arena-Punkt. Die Team-Arena-Punkte sind Account gebunden und werden bei einem Teamwechsel nicht zurückgesetzt. Nicht verbrauchte Team-Arena-Punkte verfallen am Ende des Tages.

Für einen Team-Arena-Kampf kann jeder Kämpfer bis zu drei Erfahrungspunkte erhalten. Am Ende des Kampfes werden die Lebenspunkte jedes Teilnehmers wieder auf den Wert, den sie vor dem Kampf hatten, zurückgesetzt.

Hinweis: Wenn keiner der beiden Teamleiter ein echtes Premium (Anfangspremium gilt nicht) aktiviert hat, kann das Team weder herausfordern, noch herausgefordert werden.

Ordens-Arena: In der Ordens-Arena können Orden sich gegenseitig messen. Es können keine Söldner oder Freiwillige teilnehmen. Die Teilnehmer bekommen Erfahrungspunkte (maximal 3) wie bei einer Ordens-Schlacht, aber kein Beutegold. Nach dem Arena-Kampf hat jeder Teilnehmer so viele Lebenspunkte wie vor dem Arena-Kampf. Der Ordensmeister oder Heerführer kann den Orden in die Arena stellen oder ein bestehende Herausforderung annehmen. Die Anmeldegebühr beträgt die doppelte Summe der Spielerlevel des Ordens. Stellt sich der Orden in die Arena bleibt die Herausforderung für 6 Stunden. Wird die Herausforderung nicht angenommen oder der Orden entfernt sich aus der Liste, erhält der Orden seinen Einsatz zurück. Ein eingetragener Orden kann nur herausgefordert werden, wenn der eigene Orden innerhalb der nächsten 60 Minuten keine Schlacht hat. Der Kampf beginnt 20 min nach Annahme der Herausforderung.

Turniere: Turniere sind welt- und sprachenübergreifende Veranstaltungen, bei denen Spieler nach einem K.O.-System in Einzelwettkämpfen so lange gegeneinander antreten, bis ein Sieger feststeht. Nach jeder Runde gibt es eine Belohnung für den Sieger, sowie am Ende eine zusätzliche Belohnung für die beiden Finalisten. In jeder Runde werden die Einsätze der beiden Gegner addiert. Die Hälfte davon hat der Sieger schon sicher. Die andere Hälfte nimmt er als Einsatz in die nächste Runde mit. Turniere finden immer Sonntags um 18:00 Uhr (Serverzeit) statt, Ausnahme: alle 4 Wochen finden die gleichfalls weltenübergreifenden Heiligen Schlachten statt. An solchen Sonntagen fallen die Turniere aus. Anmeldeschluss ist 24 Stunden vor Beginn des Turniers, Mindestlevel ist 10.

Es gibt drei Arten von Turnieren, die sich turnusmäßig abwechseln: das Gladiatorenturnier , das Reiterturnier und das Team-Turnier.

Gladiatorenturnier: Hier wird Mann gegen Mann bzw. Frau gekämpft.

Reiterturnier: Hier treten Kämpfer mit Ihrem Pferd gegeneinander an. Hast du kein Pferd, kannst du am Reiterturnier nicht teilnehmen. Wechselst du zwischen Anmeldung und Turnierbeginn dein Pferd, nimmst du das neue mit in die Arena. Hast du nach einer Anmeldung, wo ein Pferd nötig ist, dieses jedoch zwischenzeitlich verkauft, wirst du disqualifiziert, bekommst jedoch deinen bereits geleisteten Einsatz erstattet.

Sowohl beim Gladiatoren- als auch beim Reiterturnier bilden nach Anmeldeschluss die beiden Spieler mit den meisten Erfahrungspunkten das erste Wettkampf-Paar. Auf analoge Weise werden sämtliche ersten Paarungen der anderen Teilnehmer festgelegt. Ebenfalls von oben beginnend werden in einem nächsten Schritt aus diesen Paaren Ligen gebildet. Eine Liga besteht aus 64 Spielern. Sobald nur noch 127 oder weniger Spieler zur Aufteilung übrig sind, bilden diese die letzte Liga. Alle Turnierkämpfe finden innerhalb der selben Liga statt. Je nach Qualität der Angemeldeten kann man so erwarten, in einem relativ gleichstarken Umfeld zu kämpfen. Jede Liga erkämpft ihren eigenen Sieger, es gibt somit so viele Turniersieger, wie Ligen gebildet wurden. Hat ein Teilnehmer zu Beginn des Turniers nicht 100% seiner Lebensenergie, wird er vollständig geheilt. Zwischen den einzelnen Kämpfen erfolgt jedoch keine Heilung. Gewinnt man also einen Kampf, gelangt man mit der verbleibenden Lebensenergie in die nächste Turnierrunde.

Die Teilnahme an einem Turnier kostet 5 Stundenlöhne. Bereits nach einem gewonnenen Kampf hat man hierbei jedoch seinen Einsatz wieder zurück. Kleinere Abweichungen sind möglich, wenn der Stundenlohn des Gegners sich vom eigenen unterscheidet. Kosten für Heilung entstehen nicht, du verlässt das Turnier mit der selben Zahl Lebenspunkte, wie du zuvor hattest. Jeder Teilnehmer bekommt 1 EP für die Teilnahme und einen EP für jeden errungenen Sieg. Welches Level der Gegner hat, wirkt sich hier nicht auf die Vergabe der Erfahrungspunkte aus. Gibt es in einem Kampf ein Unentschieden, gewinnt diesen der Spieler mit weniger Erfahrungspunkten. Der Turniersieger einer Liga erhält zusätzlich zu seinem Gewinn, der aus den Einsätzen der Besiegten stammt 10 Stundenlöhne sowie einen Liga-Siegespunkt. Der Turnierzweite erhält als Preis einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 5 Stundenlöhnen.

Team-Turnier: Hier kämpfen die Arena-Teams gegeneinander

Der Team-Chef und der Teamstratege können jeweils ein Team von bis zu 6 Teammitgliedern zusammenstellen. Voraussetzung ist, das noch niemand bei einem Team-Turnier angemeldet ist. Der Teamersteller zahlt bei der Teamerstellung die Anmeldegebühr von 5 Stundenlöhnen sofort. Die Teamteilnehmer müssen Ihre Teilnahme bestätigen und zahlen mit der Bestätigung die Anmeldegebühr von 5 Stundenlöhnen. Es müssen mindestens 2 Teilnehmer bestätigen. Wenn niemand die Teilnahme bestätigt und nur der Ersteller im Team verbleibt, wird das Team disqualifiziert und der Ersteller kann sich seinen Einsatz wieder abholen.

Vor dem Turnier werden die Teams anhand des jeweils erfahrensten Spielers im Team in Ligen aufgeteilt und paarweise gegenüber gestellt. Alle teilnehmenden Teammitglieder werden zu Beginn der Team-Arena voll geheilt. Das Team, welches zuerst keine kampffähigen Mitglieder mehr hat, verliert die Runde. Das andere Team zieht mit den noch kampffähigen Mitgliedern eine Runde weiter. Vor dem nächsten Wettkampf werden alle verbleibenden Team-Mitglieder vollständig geheilt.

Bei jedem Kampf erhält jeder Spieler Erfahrungspunkte wie bei einem normalen Team-Arena-Kampf. Immer wenn ein Team eine Runde weiterkommt, erhält jeder Spieler dieses Teams (auch die, die schon ausgeschieden sind) eine Belohnung in Höhe von 50 Prozent der von ihm gezahlten Anmeldegebühr. Die Kämpfer der beiden Turnier-Teams, die es auf den ersten und zweiten Platz einer Liga schaffen, erhalten einen zusätzlich Gold-Gewinn. Die Höhe dieses Gewinns hängt dabei vom Level des jeweiligen Kämpfers, der Größe seines Turnier-Teams - je kleiner das Team, desto größer die Goldbelohnung pro Spieler - und der Platzierung - 1. oder 2. Platz - ab. Für das Team auf dem ersten Platz und dessen Kämpfer gibt es außerdem einen Team-Arena-Siegespunkt.

Highscores und Pokale: Sobald man sich einen Siegpunkt abholt, wird der entsprechende Sieg in der Turnier-Highscore verzeichnet und im Spielerprofil werden die Pokale aktualisiert. Die Pokale werden im Spieler-Profil angezeigt, sobald man mindestens einen Pokal erhalten hat. Die Pokale und Highscore-Punkte für Arena-Teams werden automatisch gutgeschrieben.

Wetten: Nach Aufstellung der Ligen 24 Stunden vor Turnierbeginn bis 15 Minuten davor können alle Spieler Wetten auf mögliche Turniersieger der Ligen abgeben. Um hierfür Informationen aus erster Hand zu beschaffen, können die Eigenschaften möglicher Favoriten mit der Spionage-Funktion (kostet 1 Stundenlohn pro Spionage) ausgekundschaftet werden.

Ziel der Wetten ist der Gewinn eines Jackpots. Mit der Aufstellung der Ligen wird gleichzeitig für jede Liga ein Gold-Jackpot eingerichtet. Der Jackpot einer Liga enthält stets eine Basismenge von 10.000 Gold. Werden von den Spielern mehr als die Basismenge gesetzt, erhöhen sich der Jackpot entsprechend. Einsätze sind limitiert: Pro Liga können 1 Stundenlohn bis maximal 12 Stundenlöhne gesetzt werden.

Hat ein Spieler auf den richtigen Turniersieger gesetzt, erhält er unabhängig von der Höhe seines Wetteinsatzes den gesamten Jackpot abzüglich 10 % Gebühr für den Buchmacher. Haben mehr als ein Spieler auf den richtigen Turniersieger gesetzt, wird dieser unter ihnen aufgeteilt. Für die Quote kommt es jetzt allerdings darauf an, wie viel jeder der Gewinner ursprünglich gesetzt hatte, denn der Jackpot wir entsprechend der geleisteten Wetteinsätze aufgeteilt. Hätte z.B. Spieler_1 1000 Gold, Spieler_2 2000 Gold, Spieler_3 3000 Gold in dieser Liga gesetzt und der Jackpot habe eine Größe von 20000 Gold erreicht, dann ergeben sich in diesem Beispiel folgende Auszahlungsquoten: Spieler_1 hätte 3000, Spieler_2 hätte 6000 und Spieler_3 hätte 9000 Gold gewonnen. Alle Gewinne müssen innerhalb von 6 Tagen abgeholt worden sein, sonst verfallen sie.

In dem Zeitraum 14,5 Stunden bis 10 Stunden vor dem Turnier kann keine Ordensschlacht angesetzt werden.

Spelunke: Hier kannst du mit etwas Glück dein Gold vermehren. In der Spelunke findest du Spiele bei denen du um Gold spielen kannst.
Schlacht
Es gibt 3 Arten von Schlachten in Holy War: Ortsschlachten, Ordensschlachten und die Heilige Schlacht. In der Heiligen Schlacht kämpfen Christen und Sarazenen gegeneinander und versuchen den Frontverlauf Richtung Jerusalem, bzw. Rom zu verschieben, und diese Städte am Ende auch zu erobern.

In den Ortsschlachten und Ordensschlachten kämpfen die Spielerorden gegeneinander, um die Kontrolle über eine bestimmte Stadt (Ortsschlachten) zu erlangen, in den Ordensschlachten kann man die Ordenskasse des Verlierers plündern. Man kann nur einmal pro Stunde an einer Schlacht teilnehmen und muss sich im Vorfeld für jede Schlacht anmelden, an der man teilnehmen möchte. Das gilt auch für alle Schlachten, an denen der eigene Orden beteiligt ist!

Wenn Du für eine Schlacht gemeldet bist, hast Du die Möglichkeit, ins Heerlager zu gehen. Wenn Du nicht ins Heerlager gehst, wirst Du 5 min. vor der Schlacht automatisch eingezogen. Du nimmst automatisch immer mit Deiner besten Waffe an der Schlacht teil. Wenn Du dann im Heerlager bist, erholst Du Dich für die Schlacht und kannst keine anderen Aktivitäten durchführen. Du kannst aber auch nicht angegriffen werden. Außerdem erhöht sich Deine Erholungsrate: Pro Stunde erhältst Du 10% Deiner maximalen Lebensenergie gut geschrieben. So gehst Du gestärkt in die Schlacht.

Ordensschlacht: Welche Ordensschlachten demnächst geführt werden und für welche Du schon angemeldet bist, erfährst Du hier. Hier kannst Du Dich ab Level 5 auch bei anstehenden Schlachten für eine der beiden Parteien entscheiden und ihr im Kampf zur Seite stehen.

In dem Zeitraum 14,5 Stunden bis 10 Stunden vor der nächsten Heiligen Schlacht oder dem nächsten Turnier kann keine Ordensschlacht angesetzt werden.

Ortsschlachten: Hier hast Du Zugriff auf die Weltkarte mit Informationen über alle Städte und den aktuellen Frontverlauf.

Unterhalb der Weltkarte werden alle derzeit angesetzten Ortsschlachten angezeigt. Die Ortsschlachten, für die Dich anmelden kannst oder bereits angemeldet bist, werden dabei als erstes aufgelistet. Du kannst Dich nur für Schlachten Deines eigenen Ordens oder von verbündeten Orden anmelden. Beachte bitte dass nur einmal pro Stunde an einer Ortsschlacht teilnehmen kannst.

Schlachtberichte: Zu jeder Schlacht gehört auch ein Schlachtbericht, den man unabhängig davon, ob man an der Schlacht teilgenommen hat oder nicht, unter "Schlacht" -> "Schlachtberichte" 3 Tage lang einsehen kann.

Heilige Schlacht: In der Heiligen Schlacht kämpfen Christen und Sarazenen um die Vorherrschaft im Heiligen Land. Sollte es den Christen gelingen, Jerusalem in der Heiligen Schlacht zu erobern, haben sie die aktuelle Runde gewonnen und die Karte wird inklusive aller Städte auf den Ursprungszustand zurückgesetzt. Das selbe gilt für die Sarazenen, falls sie Rom erobern sollten.

Ab Level 11 kannst du an der Heiligen Schlacht teilnehmen und deine Glaubensbrüder unterstützen. In einer Heiligen Schlacht erhältst für jeden Kampf, im Vergleich zu einem normalen Überfall-Kampf, doppelt so viele Erfahrungspunkte. Außerdem bekommst du mindestens 10 Erfahrungspunkte für die gesamte Schlacht. Zusätzlich bekommst Du einen Heeressold (90% deiner verlorenen Lebenspunkte in Gold) und eine Kampfbelohnung (die Anzahl deiner Kämpfe * 100 Gold). Die Helden der Schlacht erhalten eine zusätzliche Belohnung (Level des Helden * 50 Gold). Dann gibt es noch zwei weitere in Gold ausgezahlte Boni, den Wagnisbonus (je mehr Städte der Feind unter seiner Kontrolle hat, desto höher ist die Belohnung) und den Religiösen Bonus (je größer die Armee des Feindes in der letzten Heiligen Schlacht war, desto höher ist die Belohnung).

Hinweis: Da die Anzahl der Kämpfer auf beiden Seiten sich bis 30 Minuten vor Beginn der Heiligen Schlacht noch ändern kann, kann sich auch der angezeigte Wert für den Religiösen Bonus bis zu diesem Zeitpunkt noch ändern. Damit lohnt es sich für Dich mehrfach an der Heiligen Schlacht teilzunehmen. Wenn Du für die Heilige Schlacht angemeldet bist (Anmeldeschluss: 30 Minuten vor der HS), hast Du die Möglichkeit, ins Heerlager zu gehen (frühestens 12 Stunden vor Schlachtbeginn, spätestens 30 min. vor der Schlacht). Wenn Du nicht ins Heerlager gehst, wirst Du 15 min. vor der Heiligen Schlacht automatisch eingezogen. Wenn Du dann im Heerlager bist, erholst Du Dich für die Heilige Schlacht und kannst keine anderen Aktivitäten mehr durchführen. Du kannst aber auch nicht angegriffen werden. Ab 15 Minuten vor der Schlacht ist das einnehmen von Tränken und das wechseln von Ausrüstungsgegenständen nicht mehr möglich. Dafür bekommst du vor deinem ersten Kampf deine maximale Lebensenergie gut geschrieben. An der Heiligen Schlacht nehmen mehrere Spielwelten teil. Nach der Schlacht bist du 2 Stunden nicht angreifbar.

Auf der Landkarte siehst Du den Verlauf der bisherigen Schlachten und Daten über bevorstehende Schlachten. In der History erhältst Du Informationen über Schlachten die schon stattfanden.

Schlachtheilung: Wenn du die Schlachtheilung aktivierst, wirst du nach jeder Ordensschlacht (keine Heilige Schlacht) automatisch auf die Lebenspunkte geheilt, die du zu Beginn der Schlacht hattest. Das gilt für jede Ordensschlacht bei der du mitgekämpft hast, also mehr als 25 Lebenspunkte zum Schlachtbeginn hattest. Du kannst die Schlachtheilung mithilfe eines unbenutzten Ticket für 30 Tage aktivieren. Jede weitere Aktivierung verlängert Nutzung um weitere 30 Tage.
Wohnsitz
Du kannst Deinen Wohnsitz stufenweise ausbauen. Je weiter Dein Haus ausgebaut ist, desto höher ist Deine Erholungsrate (dein aktueller Erholungswert und Verteidigungswert wird dir hier angezeigt). Außerdem steigt mit zunehmender Ausbaustufe Deines Hauses und der darum liegenden Mauer Dein Verteidigungswert. Somit steigt Dein Verteidigungsschutz, wenn Du zu Hause bist (Du bist automatisch zu Hause, wenn Du gerade keine Aktion, z.B.: Kämpfen, Plündern etc.) durchführst, mit jeder Ausbaustufe. Die Mauer um Deinen Wohnsitz kannst Du allerdings immer nur soweit ausbauen, wie Du auch Dein Haus ausgebaut hast.
Highscore
Um Deinen Charakter im Verhältnis zu den anderen beurteilen zu können, hast Du die Highscore-Funktion. Hier kannst Du, klassifiziert nach Konfession, Orden, Arena-Team und einzelnen Spielern, die besten Kämpfer einsehen und Deine eigene Statistik damit vergleichen. Auf der rechten Seite findest Du einen Überblick aller highscore-relevanten Daten, sowie Deine aktuelle Highscore-Position nach Beutegold sortiert.

Die Sortierung der Highscore erfolgt nach dem Beutegold. Je mehr Beutegold Du hast, desto höher ist Deine Position im Highscore. Du kannst den Highscore aber auch nach Level, Siegen und Niederlagen sortieren.

Neben der Highscore kannst Du hier auch die Ruhmeshalle einsehen. Hier findest Du die glorreichsten Taten und wer sie vollbracht hat. Wer trug am längsten eine Unique-Waffe. Wer gewann das letzte Turnier und wer hat die meisten Turniere gewonnen. Dies sind nur einige Beispiele. In der Ruhmeshalle findest Du noch weitere Auszeichnungen.
Forum
Im Forum kannst Du Dich mit Fragen an die Community und somit auch an uns persönlich wenden. Du kannst ebenso Informationen über das Spiel und andere Spieler erhalten. Für uns ist es wichtig, dass Du die Möglichkeit nutzt, Fehler und Unstimmigkeiten, die Dir beim Spielen auffallen, ins Forum zu posten. So kannst Du aktiv an der Weiterentwicklung des Spiels teilnehmen.
Premium
Nachdem Du ein Premium-Ticket erworben und für den Premium-Status eingelöst hast, bist Du sofort Premium-Spieler. Als Premium-Spieler ist das Spiel frei von Werbung und Du hast einige weitere Vorteile.

Premium-Vorteile

- komplett Werbefrei und komfortabler zu spielen
- du kannst Nachrichten archivieren. Diese werden nicht gelöscht.
- Lade Dein individuelles Charakterbild hoch (max. 180x180 Pixel)
- alle 5 Minuten statt 15 min. einen Kampf austragen
- Zugriff auf mehr Waffen, Rüstungen, Schilde, Helme und Pferde
- in der Arena kann man ein eigenes Arena-Team gründen und leiten
- du hast 2 statt 1 Team-Arena-Punkte pro Tag
- Der Name des Pferdes ist änderbar
- auf dem Markt mehrere (gleiche) Gegenstände auf einmal verkaufen
- auf dem Markt mehrere (gleiche) Gegenstände auf einmal kaufen
- auf dem Tränkestand kann man den Marktknecht kaufen lassen
- 120 Minuten am Tag plündern, statt nur 60
- für jedes Ticket das du für Premium einlöst, bekommst du eine levelabhängige Gutschrift von mindestens 250 Goldstücken
- bei Suche nach Gegnern gezielt nach Level eingrenzen
- in deiner Feindesliste wird Dir angezeigt (Countdown), wann Du den Spieler wieder angreifen kannst
- Unter Status kannst Du das Notizbuch nutzen
- Du kannst bis zu 12 Stunden am Stück arbeiten
- du kannst die Komfort-Heilung unter Inventar nutzen
- du hast als Ordensmeister oder Heerführer das Recht, Kriegserklärungen zu machen

Neben dem Einlösen von Premium-Tickets und der Anzeige Deines Premium-Status kannst Du hier auch Premium-Tickets erwerben.

Ticket gegen Gold eintauschen

Wenn Du statt der Premium-Vorteile lieber Gold bekommen möchtest, kannst Du Dein Ticket auch gegen Gold eintauschen. Bis einschließlich Level 10 bekommst du 1000 Gold für jedes Ticket. Ab Level 11 ist der entsprechende Gold-Betrag pro Ticket, der dir auf der Seite "Premium" angezeigt wird, von deinem Level abhängig. Klicke einfach auf den entsprechenden Button unter "Ticket einlösen", ganz unten im Menü "Premium".

Ticket gegen zusätzliche Plünderzeit eintauschen

Du kannst ein Ticket auch für zusätzliche Zeit zum Plündern (bzw. Beschützen) eintauschen. Für jedes Ticket werden dir 30 Minuten gutgeschrieben. Klicke dazu auf den entsprechenden Button unter "Ticket einlösen", ganz unten im Menü "Premium".

Hinweis: Alle nicht verbrauchten Minuten verfallen um Mitternacht (Serverzeit).

Die vorhandenen Zahlungsmöglichkeiten findest Du unter Premium.




153.66 / / 1.14.323